Kann man beim Kindle Paperwhite den Akkustand in Prozenten anzeigen?

Update: Bei aktuellen Modellen des Modelljahrs 2018 („10. Generation“) ist die Funktion wieder da; links vom Batteriesymbol in der Titelleiste wird die Akkukapazität auch wieder als Prozentangabe angezeigt:

Kindle Paperwhite 10. Generation Prozentanzeige der Akku Batterie

Ursprünglicher Beitrag:

Nein, beim Kindle Paperwhite kann der Akkustand nur noch als Symbol („Batterie“) dargestellt werden, wie hier im Screenshot oben rechts zu sehen:

Kindle Paperwhite Titlezeile Akkustand ohne Prozentangabe

Die früher in den Geräteoptionen verfügbare Einstellung für größere Anzeige (dadurch wurde dann in der Titelzeile Platz für die Prozentanzeige geschaffen) gibt es nicht mehr. Im Internet kursieren Anleitungen, wie man den Kindle „jailbreaken“ kann, um die Funktion (und andere) zu bekommen. Wir raten davon dringend ab.

Preistip: In dieser Jahreszeit sind Kindles oft günstiger zu bekommen, die aktuellen Kindle Preise.

Wie macht man einen Screenshot auf dem Kindle Oasis oder Paperwhite?

Screenshots kann man sowohl mit dem „Standard“ Kindle als auch mit den Modellen Paperwhite (Tagespreis) und dem wasserfeste Oasis (Tagespreis) leicht machen. Dazu tippt und hält man eine der Ecken des Displays und tippt kurz auf die gegenüberliegende Ecke.

Hier zu sehen mit der linken unteren Ecke und der gegenüberliegenden Ecke rechts oben:

Kindle Screenshot Oasis Paperwhite animiert

(Anklicken für Animation)

Die Aufnahme des Screenshots wird durch kurzes Blinken des Displays angezeigt, das kann man auch gut im Video sehen.

Nach Anschluß des Kindle an den PC über USB kann man den Screenshot (markiert mit Pfeil) dann herüber kopieren:

Kindle Paperwhite Oasis Screenshot machen und auf den PC kopieren

Hier der Screenshot wie aus dem Video:

Kindle Paperwhite Oasis Screenshot

Der Screenshot kommt als PNG Datei in der Auflösung des Gerätedisplays; beim Kindle Paperwhite sind das 758 x 1.024 Pixel.

Kann man PDF Dateien auf dem Amazon Kindle Paperwhite, Oasis lesen?

Ja, das geht. Sowohl der „Standard“ Kindle als auch die Modelle Paperwhite (Tagespreis) und der wasserfeste Oasis (Tagespreis) können PDF Dokumente anzeigen.

Die Dateien können dabei einfach per USB vom Computer (PC oder Mac) auf den Kindle kopiert werden. Damit die PDFs im Kindle angezeigt werden, müssen sie im Ordner „documents“ (Pfeil) vorliegen:

Amazon Kindle PDF über USB auf den Kindle kopieren

Auf dem Kindle selbst werden die PDFs dann entsprechend durch den Zusatz „PDF“ gekennzeichnet:

Amazon Kindle Paperwhite PDF Dokument Liste

(Foto zeigt Kindle Paperwhite)

Antippen, und lesen und umblätttern funktionieren wie bei „normalen“ Kindle Büchern:

Amazon Kindle Paperwhite PDF Dokument Ansicht

Die Darstellung des PDFs erfolgt aber immer als ganze Seite, d.h. mit Rändern, Seitenzahlen / Paginierung und so weiter.

Probleme können sich daher ergeben, wenn das Originaldokument (Buch usw.) recht großformatig war, also zum Beispiel größer als DIN A5. Dann ist die Darstellung auf dem Kindle Display doch recht klein und nur etwas für scharfe Augen, wie oben zu sehen. Durch Doppeltipp auf die Seite kann man die Anzeige vergrößern.

Tip: Bei PDFs kann der Kindle Oasis seine Stärke ausspielen: Durch das größere Display (ca. 25mm mehr in der Diagonalen) ist die Darstellung ebenfalls entsprechend vergrößert und angenehmer zu lesen.

(Mangas und Comics bzw. Graphic Novels, die als PDF vorliegen, lassen sich im Prinzip ebenfalls lesen, viel Freude macht das aber nicht.)