Lohnt sich das Upgrade, der Aufpreis zum Kindle Paperwhite?

Wer schon einen älteren Kindle Paperwhite oder das aktuelle Standard Modell hat, fragt sich vielleicht, ob sich ein Upgrade zum aktuellen Kindle Paperwhite 4 (in der offiziellen Zählung: „10. Generation“) lohnt.

Der neueste Paperwhite hat den älteren Modellen (von 2015 und früher) und dem Standard besonders das bessere Display voraus; wir sehen uns die Unterschiede im folgenden näher an.

„Lohnt sich das Upgrade, der Aufpreis zum Kindle Paperwhite?“ weiterlesen

Was sind Kindle Spezialangebote? Stören sie oder kann man sie akzeptieren?

Kindle Standard, Paperwhite, Oasis - Spezialangebote

Die 2019 / 2020 aktuellen Amazon Kindle Modelle sind

(Oben maßstäblich korrekt von links)

Standard und Paperwhite bekommt man auch in einer Version Mit Spezialangeboten; dann sind die Geräte etwas billiger: Beim Standard Kindle spart man etwa 10,– Euro, beim Paperwhite sind es 20,– Euro.

„Was sind Kindle Spezialangebote? Stören sie oder kann man sie akzeptieren?“ weiterlesen

Was ist im Lieferumfang des Kindle Standard, Paperwhite, Oasis enthalten?

Kindle Standard, Paperwhite, Oasis - 8 oder 32 GB

Die 2019 / 2020 aktuellen Amazon Kindle Modelle sind

(Oben maßstäblich korrekt von links)

Alle drei kommen mit identischem Lieferumfang:

  • Kindle E-Book Reader
  • Ladekabel Micro USB <-> USB-A
  • Papierkram

„Was ist im Lieferumfang des Kindle Standard, Paperwhite, Oasis enthalten?“ weiterlesen

Ist der Kindle Standard, Paperwhite, Oasis wasserdicht?

Kindle Standard, Paperwhite, Oasis 2020

Die 2019 / 2020 aktuellen Amazon Kindle Modelle sind

(Oben von links maßstäblich korrekt)

Für die Modelle Paperwhite und Oasis gibt Amazon die Schutzart IPX8 * an. Danach ist ein Gerät wasserdicht für bis zu 60 Minuten bei einer Wassertiefe von bis zu 2 Metern. Zu beachten ist hierbei, daß die Wasserdichtigkeit nur mit Süßwasser getestet wird; zum Schutz gegen Meerwasser macht die Zertifizierung keine Angabe.

„Ist der Kindle Standard, Paperwhite, Oasis wasserdicht?“ weiterlesen

Was ist Kindle Unlimited? Lohnt sich Kindle Unlimited?

Was ist Kindle Unlimited? Lohnt sich Kindle Unlimited?

Wenn man im Kindle Store auf Amazon.de stöbert, fällt sehr bald der gelb-schwarze Schriftzug Kindle Unlimited ins Auge. Etwa jedes zweite E-Book ist so gekennzeichnet. In diesem Beitrag erklären wir, was es mit Kindle Unlimited auf sich hat, beantworten die gängigsten Fragen und untersuchen, ob sich die Mitgliedschaft für den durchschnittlichen Leser lohnt.

„Was ist Kindle Unlimited? Lohnt sich Kindle Unlimited?“ weiterlesen

Hat der Kindle Paperwhite, Oasis einen Kopfhöreranschluß, eine Buchse?

Nein, weder der „Standard“ Kindle noch die Modelle Paperwhite (Tagespreis) oder Oasis (Tagespreis) haben eine Buchse für Kopfhörer mit dem gängigen 3.5mm Stecker.

Hier die Unterseite eines Kindle Paperwhite mit allen Anschlüssen: USB, Ladeleuchte, Hauptschalter aber ohne Kopfhörerbuchse:

Kindle Paperwhite USB Anschluss Kopfhörerbuchse

Die aktuellen Kindle Modelle haben allerdings Bluetooth Funk verbaut, so daß drahtlose Kopfhörer oder Ohrhörer einfach mit dem Lesegerät verbunden werden können. Die Verbindung erfolgt auf dem Kindle über Einstellungen > Wlan & Bluetooth.

Bluetooth Kopfhörer, Ohrhörer für Kindle

Unsere ständige Empfehlung sind die preiswerten, aber guten Enacfire E18. Außer mit dem Kindle sind die Hörer kompatibel mit allen aktuellen Android und Apple Handys:

Enacfire E18 Bluetooth Kopfhörer für Kindle Paperwhite, Oasis

Fast vier Stunden halten die kleinen Dinger mit einer Ladung durch, da können viele teurere Modelle nicht mithalten. Klang und Paßform gehen für den Preis absolut in Ordnung. Außer für Hörbücher sind die Hörer natürlich auch für Musik zu gebrauchen.

Zu bekommen bei Amazon.

Tip: Wer regelmäßig Hörbücher kauft, sollte über ein „Audible“ Abo nachdenken; das kann sich bereits bei einem Buch pro Monat lohnen. Details hier.

Wie viele Bücher passen auf einen Kindle Paperwhite, Oasis mit 8 GB, 32 GB?

Kindle Standard, Paperwhite, Oasis - 8 oder 32 GB

Die 2019 / 2020 aktuellen Amazon Kindle Modelle sind

(Oben maßstäblich korrekt von links)

Alle drei kommen jeweils mit entweder 8 GB oder 32 GB Speicher. Beim Handy oder PC wäre das nicht sehr viel; E-Books sind aber sehr genügsam, und schon die 8 GB Version des Kindle kann mehrere Tausend Bücher aufnehmen, wie wir unten sehen werden.

Ein Rechenbeispiel: Der Roman Serotonin von Michel Houellebecq ist in der gedruckten Version etwa 330 Seiten stark, ein Durchschnittswert. Als Elektrobuch wird daraus eine sehr überschaubare Datei von nur etwas mehr als 350 KB, wie der Screenshot zeigt:

Kindle Paperwhite Oasis Dateigroesse Buch Speicherkapazität

Zu jedem E-Book gibt es auf dem Kindle noch einen Ordner, der Lesezeichen und dergleichen speichert. Dieser Ordner hat hier noch einmal etwa dieselbe Größe, zusammen kommen wir für den Roman also auf gut 700 KB.

Bücher mit Abbildungen benötigen natürlich mehr Speicher. Außer Bildern oder Diagrammen im Text zählen dazu auch Autorenfotos, Umschlagbilder von anderen Werken des Autors und so weiter. Wenn wir von 1 MB pro E-Book als Durchschnitt ausgehen, ergeben sich folgende Zahlen:

  • 4 GB Kindle (vor 2017): bis zu 4.000 Bücher
  • 8 GB Kindle: bis zu 8.000 Bücher
  • 32 GB Kindle: bis zu 32.000 Bücher

Welcher Kindle ist der richtige?

Im Allgemeinen wird daher der Kindle mit 8 GB die beste Wahl für die Mehrzahl der Anwender sein. Der Paperwhite 8 GB stellt nach unserer Auffassung dabei das Gerät mit dem besten Preis- / Leistungsverhältnis dar: Die höhere Auflösung, schärfere Schrift und papierähnliche Darstellung machen das Lesen deutlich angenehmer als beim Standard-Kindle, dazu kommt der Schutz gegen Wassereintritt. Der Oasis bringt einstellbare Farbtemperatur und ein etwas größeres Display mit gleichmäßigerer Beleuchtung, kostet aber fast doppelt so viel wie der Paperwhite.

Spartip: In dieser Jahreszeit sind Amazon Produkte oft günstiger, das gilt auch für die Kindles. Hier klicken für aktuelle Preise.

Speichererweiterung für Kindle

Anders als etwa bei gängigen Android Handys kann der eingebaute Speicher des Kindle nicht nachträglich durch Speicherkarten (SD Card oder micro SD) erweitert werden  – das gilt für alle Modelle, also Standard, Paperwhite und Oasis. Auch der Anschluß von USB Speichersticks an einen Kindle ist nicht möglich, da die E-Book Reader die dafür benötigte USB OTG („On the go“) Funktionalität nicht mitbringen und nicht als USB Host fungieren können.

Speicherbedarf von Hörbüchern und Audibles auf dem Kindle

Hörbücher und Audibles benötigen erheblich mehr Speicherplatz als reiner Text. Audible Dateien liegen in drei Qualitätsstufen vor, die zwischen etwa 14 MB und 55 MB pro Stunde Audio benötigen (Quelle: Amazon). In bester Qualität würde ein 8 GB Kindle also etwa Hörbücher mit einer Gesamtlänge von 160 Stunden aufnehmen. Für das Buch aus dem Rechenbeispiel oben, Serotonin, gibt Amazon eine Gesamtdauer von 9h:30m für das Hörbuch an; der 8 GB Kindle wäre folglich gut für 15-20 Hörbücher von je 300 Seiten in bester Tonqualität bzw. dreimal soviel (also ca. 50) in der niedrigsten Qualitätsstufe. Für einen ganzen Urlaub vielleicht etwas wenig, wenn man etwas Auswahl haben möchte, weshalb wir dann zur 32 GB Version des Paperwhite raten würden.

Kommt der Kindle Paperwhite, Oasis mit einem Ladegerät? Ist drahtloses, induktives Laden möglich?

Nein, weder der „Standard“ Kindle noch die Modelle Paperwhite (Tagespreis) oder Oasis (Tagespreis) kommen mit einem Ladegerät. Im Lieferumfang befindet sich lediglich ein USB Kabel (Micro USB <-> USB-A). Aufgeladen wird der Kindle dann über eines der gängigen USB Steckernetzteile. Auch beim Anschluß an einen PC oder Mac über USB wird das Lesegerät geladen.

Der USB Port befindet sich an der Unterseite des Geräts neben dem Ein-/Aus-Schalter:

Kindle Paperwhite USB Anschluss Ladegerät

(Bild zeigt Kindle Paperwhite)

Zur Ladekontrolle dient die LED rechts neben dem USB Anschluß. Während des Ladevorgangs leuchtet sie orange, wenn der Akku voll ist dann grün.

Kindle schnell laden, Quick Charge

Anders als moderne Handys, die mit bis zu 30 Watt geladen werden können (Quick Charge 3.0), ist bei den aktuellen Kindles bei 10 Watt Ladeleistung Schluß. Von komplett leer wird zum Beispiel der 2018er Paperwhite („10. Generation“) damit in etwa vier Stunden voll aufgeladen. Empfehlenswert ist das „offizielle“ Amazon Schnelladegerät (um 20,– Euro).

Kindle drahtlos, induktiv laden

Auch drahtloses, induktives Laden (Qi-Standard) ist mit den aktuellen Kindle Generationen noch nicht möglich. Kann aber natürlich in der Zukunft noch kommen. Besonders induktives Laden wäre sehr praktisch.

Tip: Wer regelmäßig Hörbücher kauft, sollte über ein „Audible“ Abo nachdenken, Details hier.

Kann der Kindle Paperwhite, Oasis normale Bücher bzw. E-Books vorlesen?

Nein, weder der „Standard“ Kindle noch die Modelle Paperwhite (Tagespreis) oder Oasis (Tagespreis) können normale Kindle-Bücher bzw. E-Books vorlesen. Das funktioniert ausschließlich mit „Audible“ Hörbüchern.

Grundsätzlich muß man die Kindle- und die Audible-Version kaufen, wenn man das Lesebuch und das Hörbuch haben will. Bei vielen Angeboten erhält man aber die „Audible“ Version etwas günstiger, wenn man schon die Kindle-Version hat. Auf der Produktseite wird das dann hervorgehoben (Pfeil):

Kindle Buch kostenlos auch als Audible Hörbuch

Im Beispiel („Qualityland“ von Marc-Uwe Kling) beträgt der Listenpreis für das Hörbuch etwa 12,– Euro, als Ergänzung zur Kindle-Version ist es für die Hälfte zu bekommen.

Tip: Wer viele Hörbücher kauft, sollte über ein „Audible“ Abo nachdenken, Details hier.

Kann man beim Kindle Paperwhite den Akkustand in Prozenten anzeigen?

Update: Bei aktuellen Modellen des Modelljahrs 2018 ist die Funktion wieder da; links vom Batteriesymbol in der Titelleiste wird die Akkukapazität auch wieder als Prozentangabe angezeigt.

Ursprünglicher Beitrag:

Nein, beim Kindle Paperwhite kann der Akkustand nur noch als Symbol („Batterie“) dargestellt werden, wie hier im Screenshot oben rechts zu sehen:

Kindle Paperwhite Titlezeile Akkustand mit Prozentangabe

Die früher in den Geräteoptionen verfügbare Einstellung für größere Anzeige (dadurch wurde dann in der Titelzeile Platz für die Prozentanzeige geschaffen) gibt es nicht mehr. Im Internet kursieren Anleitungen, wie man den Kindle „jailbreaken“ kann, um die Funktion (und andere) zu bekommen. Wir raten davon dringend ab.