Braucht man die Philips Hue Bridge oder geht es auch ohne?

Die Leuchtmittel (also Birnen) aus dem Philips Hue System kommunizieren über den Zigbee Funkstandard. Grundsätzlich kann jedes Zigbee-fähige Gerät, das das Zigbee Light Link Protokoll unterstützt, direkt mit den Birnen kommunizieren und diese auch steuern. Die Bridge (auch als „Hub“ bezeichnet) wird dafür nicht benötigt.

Dazu zählen zum Beispiel von Amazon der Echo Plus (2. Gen.) und der Echo Show (2. Gen.). Entsprechend bietet Amazon Bundles aus Echo und Hue Leuchtmittel an, aber ohne Bridge. Auch der 2020 vorgestellte Echo Dot 4 (mit und ohne Uhr) ist Zigbee-fähig.

Man muß allerdings bei der Verwendung ohne Hue Bridge einige Einschränkungen hinnehmen:

  • Nur Lampen können gesteuert werden, Sensoren (z.B. der Hue Bewegungssensor) werden nicht unterstützt
  • Die Lampen werden nur mit Verzögerung mit neuer Firmware versorgt
  • Szenen sowie verschiedene Automatisierungsmöglichkeiten fallen weg
  • Hue Sync bzw. Entertainment / Disco ist nicht oder nur mit Umwegen bzw. Einschränkungen nutzbar
  • Die sehr gute Philips Hue App sowie die meisten Apps von Drittanbietern setzen die Bridge voraus und können daher nicht verwendet werden

Wir empfehlen deshalb grundsätzlich die Anschaffung einer Bridge; am günstigsten kommt man mit einem Starterkit weg:

Sale
Philips Hue White E27 LED Lampe Starter Set, zwei Lampen inkl. Bridge, dimmbar, warmweißes Licht, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo, Echo Dot)
  • Schnelle Einbindung in das Hue System möglich: Einfach die LED-Lampe mit der im Lieferumfang enthaltenen Bridge verbinden und in Ihrer Smart Home Umgebung aktivieren
  • Erleben Sie warmweißes LED Licht und stufenlose Dimmbarkeit. Um eine reibungslose Funktion zu generieren, verwenden Sie bitte den separat erhältlichen Philips Hue Dimmschalter. Die Hue Leuchten sind nicht mit vorinstallierten Dimmern kompatibel
  • Optimal für Ihre Leuchten mit E27-Lampenfassung geeignet. Farbtemperatur: 2.700 Kelvin, Hochwertiges, warmweißes Licht für ein gemütliches und sicheres Zuhause
  • Automatische Zeitplanerfunktion für mehr Komfort und Sicherheit: Erwecken Sie den Eindruck Sie seien zuhause, auch wenn Sie in Wirklichkeit unterwegs sind - einfach über die Fernsteuerung der Hue App
  • Funktioniert mit Amazon Alexa für Sprachsteuerung (Echo/ Echo Dot separat erhältlich); Das Smart Home Erlebnis für Ihr Zuhause

Preise aktuell am 27.09.2021. Bildnachweis: Amazon


Die Bridge gibt es natürlich auch einzeln, siehe hier.

Philips Hue Bluetooth

Für kleinere Installationen (bis 10 Lampen bzw. Steckdosen) kann man seit Herbst 2019 auf die Bluetooth-Varianten der Lampen ausweichen; hier werden weder Bridge noch Router benötigt:

Die Steuerung erfolgt über die Hue Bluetooth App oder Amazon Echo / Alexa per Stimmsteuerung. Mehr dazu in diesem Beitrag.