Teckin Wlan Funk Steckdose im Test

Zusammen mit smarten Lampen sind smarte Wlan Funksteckdosen die meist genutzten Geräte im, natürlich, smarten Heim. Waren die ersten Generationen noch teuer, klotzig und schwierig einzurichten, sind aktuelle Modelle preiswert und bequem in wenigen Minuten installiert. Die Steuerung erfolgt komfortabel über Sprachkommandos oder eine App. Schalten kann man praktisch alles, das mit einem normalen Netzanschluß kommt: Lampen, Pumpen, Bewässerungsanlagen, Garagentore, Ventilatoren und so weiter. Interessante Anwendungen ergeben sich durch zeitgesteuertes Schalten und Automatisierung; mehr dazu weiter unten.

In diesem Test schauen wir uns eine der populärsten Wlan Funksteckdosen näher an, die Teckin Wlan Steckdose „Smart Plug“ SP 22. Die Funk Steckdose mit Verbrauchsmessung ist eine der preiswertesten auf dem Markt (im Viererpack unter 10,– Euro), bringt aber alles mit was man braucht.

Teckin Wlan Smarte Steckdose im Test – Lieferumfang

Teckin bietet die Dosen als Einzelstück, als Paar und im Viererpack an. Die schlichte weiße Schachtel enthält außer den Dosen nur noch eine Kurzanleitung; hier die Zweierpackung:

Beste Wlan Funk Steckdose Teckin Smart Plug SP 22

Die Fertigungsqualität ist einwandfrei; die Dose macht einen absolut hochwertigen Eindruck. Auch eine Kindersicherung wurde nicht vergessen.

Teckin Wlan Smarte Steckdose im Test – Connectivity, Funkanbindung

Die Teckin Smart Plug kann ausschließlich über Wlan / Wifi kommunizieren. Zur Steuerung wird die Steckdose dazu bei der Installation mit dem Router verbunden und dann von der Teckin App aus kontrolliert. Die Steuerung der smarten Funksteckdose per Sprache über die Alexa App oder ein Echo Gerät (Echo Dot, Echo Show) ist ebenfalls möglich, siehe dazu weiter unten.

Der Betrieb der Steckdose mit einer Philips Hue Bridge (und damit die Steuerung durch die Hue App) ist nicht möglich, da die Teckin nicht über das dafür notwendige Zigbee-Funkmodul verfügt. Auch eine Anbindung und Steuerung über Bluetooth ist nicht möglich.

Mit Apples HomeKit kann die Teckin Steckdose nicht verwendet werden; hier muß man weiter auf zertifizierte Modelle, z.B. von Eve Energy ausweichen.

Teckin Wlan Smarte Steckdose im Test – Schaltleistung, Schalterbetrieb, Steckdosenleisten, Abmessungen

Teckin Wlan Funksteckdose – Schaltleistung

Teckin gibt für die Smart Plug SP 22 eine maximale Schaltleistung von 2.200 Watt an (also 10A bei 220V); das dürfte für die meisten Haushaltsgeräte, Gartenpumpen, Lampen usw. ausreichen. Bei Heizlüftern und Geräten mit ähnlich hoher Leistungsaufnahme kommt es auf den Einzelfall an.

Tip: Für höhrere Leistungsanforderungen (bis 16A, 3.500 Watt) empfehlen wir die Teckin Mini. Technisch weitgehend identisch, allerdings ohne Verbrauchsmessung. Preis um 15,– Euro/Stück.

Teckin Wlan Funksteckdose – Manueller Schalterbetrieb

Außer per Funk kann die Steckdose auch direkt mit einem Taster an der Oberseite geschaltet werden. Einfaches Drücken schaltet die Dose ein (erkennbar an der roten Kontrolleuchte):

Teckin Wlan Funk Steckdose Wand LED Kontrolleuchte und Schalter

Erneutes Drücken schaltet die Dose aus.

Teckin Wlan Funksteckdose – Verwendung in Steckdosenleisten, Mehrfachsteckdosen

Wie alle Funksteckdosen auf dem Markt ist auch die Teckin Smart Plug mit 65mm um einiges breiter als ein normaler Netzstecker und hat daher erhöhten Platzbedarf; bei mehreren Dosen in einer Steckdosenleiste muß man also immer einen Platz freilassen:

Wlan Funk Steckdose Teckin in Steckdosenleiste

Hier mit einer 6-fach Leiste, die maximal drei Smart Plugs aufnehmen würde.

Teckin Wlan Funksteckdose – Abmessungen und Gewicht

Die Abmessungen der Teckin Funksteckdose SP 22 sind ca. 65 x 80 x 30mm³ (B x H x T, ohne Stecker) bei einem Gewicht von etwa  125g.

Teckin Wlan Funksteckdose SP 22 Abmessungen

Die Teckin Smart Plug ist eine Steckdose für Innenräume und daher nicht besonders gegen Staub- oder Wassereintritt abgedichtet. Wer eine wetterfeste Wlan Funksteckdose für Carport, Terrasse oder Garten sucht, sollte unseren Test der Meross Outdoor Funk Steckdose lesen.

Teckin Wlan Smarte Steckdose im Test – Installation und Einrichtung

Die Installation der SP 22 stellt sich denkbar einfach dar: Nach Herunterladen der Teckin App (verfügbar für Android und iOS) wird, sofern noch nicht vorhanden, ein Account angelegt. Die Accountdaten werden später von der Alexa App abgefragt, um auf die Steckdosen zugreifen zu können.

In der Geräteliste tippt man dann auf „Gerät hinzufügen“:

Teckin Smart Life Gerät hinzufügen

Aus der Liste von Geräten wählt man nun die „Steckdose (Wi-Fi)“:

Teckin Wlan Funk Steckdose Erkennung

Die App fordert uns nun auf, die Steckdose zurückzusetzen. Dazu steckt man das Gerät in eine normale Steckdose und drückt den Knopf auf der Oberseite für fünf Sekunden:

Teckin Wlan Funk Steckdose Zurücksetzen Reset

Die Bereitschaft der Steckdose wird durch schnelles Blinken in blau angezeigt. Als nächstes fragt die App das Routerpasswort ab, damit die Smart Plug sich dort anmelden kann:

Teckin Wlan Funk Steckdose Wifi Router Passwort

Schließlich beginnt die Suche nach dem Gerät:

Teckin Wlan Funk Steckdose Suche App

Das dauerte bei uns etwa 10 Sekunden, die Lampe erlischt dann und die Steckdose wird als neues Gerät gelistet:

Teckin Wlan Funk Steckdose Gefunden

Die Funksteckdose kann nun benutzt werden; an- und ausgeschaltet wird durch den großen Button in der Mitte:

Teckin Wlan Funk Steckdose Schalten

Teckin Wlan Smarte Steckdose im Test – Steuerung, Zeitpläne und Automatisierung

Interessant wird der Betrieb einer „smarten“ Steckdose durch Automatisierung. Im einfachsten Fall kann die Teckin Dose einfach zeitgesteuert arbeiten. Dazu wählt man im Einstellungsbildschirm die Option „Schedule“ und legt die gewünschten Ein- und Ausschaltzeiten fest. Die App kann dabei für jede installierte Steckdose mehrere Zeitpläne gleichzeitig verwalten; so könnte man die Steckdose Montags bis Freitags von 06:00 bis 17:00 einschalten, an den Wochenenden aber  von 09:00 bis 20:00 und so weiter.

Erheblich weitergehende Möglichkeiten ergeben sich durch die „Smart“ Funktionen, die man über den Hauptbildschirm der App erreicht. Hier kann der Schaltzustand der Dose zum Beispiel vom Wetter abhängig gemacht werden.

Nehmen wir an, wir wollen einen kleinen Heizlüfter aktivieren, wenn die Temperatur am Standort unter einen bestimmten Wert fällt, sagen wir 15 Grad. Man legt dazu zunächst fest, unter welchen Bedingungen die Regel angewendet werden soll:

Teckin Smart Plug Funksteckdose Automatisierung Temperatur

Anschließend wird festgelegt, was dann passieren soll. Im Beispiel wollen wir die Dose einschalten. Dazu wird die Dose aus der Liste installierter Geräe ausgewählt und der Schalter („Switch“) auf „Ein“ gestellt:

Teckin Smart Plug Funksteckdose Automatisierung Schalten

Auch der Status der Steckdose selbst kann für Regeln genutzt werden. So kann beispielsweise der Energieverbrauch (siehe unten) des angeschlossenen Geräts als  Kriterium dienen, um eine SMS zu schicken.

Teckin Wlan Smarte Steckdose im Test – Messung von Energieverbrauch, Stromverbauch

Als interessante Dreingabe kann die Teckin Funksteckdose auch noch den Energieverbrauch des angschlossenen Geräts messen und anzeigen. Die ensprechende Funktion befindet sich hinter der Option „Statistics“ im Einstellungsbildschirm:

Teckin Smart Plug Funksteckdose Energie Stromverbrauch messen
Hier werden Stromaufnahme und Anschlußspannung angezeigt, woraus sich die Leistungsaufnahme ergibt. Über die Zeit ergibt sich dann der Energieverbrauch in Kilowattstunden (KWh). Leider kann man keinen Preis für die Kilowattstunde hinterlegen, die Stromkosten kann die Teckin App also nicht berechnen.

Teckin Wlan Smarte Steckdose im Test – Steuerung über Alexa mit Echo Dot, Echo Show

Die Steuerung der Teckin Funksteckdose über Alexa ist nach Installation und Aktivierung des entsprechenden Skills in der Alexa App ebenfalls problemlos möglich. Bei uns wurde die Dose nach Eingabe der Teckin-Accountdaten ohne weiteres Zutun gleich gefunden und bei den Geräten als „Smart socket“ gelistet:

Teckin Wlan Funk Steckdose Alexa App

(Die Geräte „Outdoor“ und „Switch 1/2“ gehören zu unserer Meross Outdoorsteckdose)

Die Steckdose kann dann über ein Echo Gerät durch Sprachkommandos kontrolliert werden:

  • „Alexa, schalte Smart Socket ein“

bzw.

  • „Alexa, schalte Smart Socket aus“

Der Skill ist allerdings noch entwicklungsfähig: Die Frage „Alexa, wie ist der Stromverbrauch von Smart Socket“ wird mit „Das wird noch nicht unterstützt“ quittiert.

Bei Echo Show Geräten können die Lampen auch über den Touchscreen geschaltet werden (hier ein Echo Show 5):

Wlan Funk Steckdose Teckin mit Echo Show

Teckin Wlan Smarte Steckdose im Test – Fazit und Empfehlung

Kurz und knapp: Eine uneingeschränkte Empfehlung. Einrichtung und Betrieb der Teckin Funksteckdose verliefen bei uns reibungslos, da gibt es absolut nichts zu meckern.

Verbesserungsfähig sind einige Aspekte der App, die nicht vollständig eingedeutscht wurde, auch einen etwas leistungsfähigeren Alexa-Skill würden wir uns wünschen. Beides sind aber keine Kaufhindernisse.

Die Teckin Wlan Smarte Steckdose SP 22 bekommt man bei Amazon, am günstigsten ist das Viererpack:

TECKIN WLAN Smart Steckdose 16A, Alexa Steckdose 4er Pack, Smart Home Steckdose misst den Stromverbrauch, mit Fernsteuerung und Sprachsteuerung, Funktionieren mit Alexa, Google Home, und SmartThings
  • Einfache Fernsteuerung mit APP -- Steuern Sie Ihr Zuhause von überall und zu jeder Zeit mit Ihrem Tablet oder Smartphone durch Smart-Life App,und Sie können gleichzeitig beliebig viele intelligente Steckdosen steuern. (Nur auf 2.4 GHz)
  • Sprachsteuerung mit Google Home -- Die Smart Wlan Steckdose unterstützt Siri, Alexa, Google Home und SmartThings. Nach erfolgreicher Aktivierung startet man eine erneute Gerätesuche per App oder alternativ per Sprachbefehl.
  • Flexible Zeitpläne und Timer Funktio -- Erstellen Sie Zeitpläne für die Steckdose mit Ihrem Smartphone und legen fest, Schalten Sie Ihre Geräte automatisch zu verschiedenen Zeiten an und aus- oder einschalten soll, vermeiden Sie auch unnötige Stand-By-Laufzeiten.
  • Stromverbrauch-Kontrolle für Energiesparen -- Diese intelligente Steckdose bietet Echtzeit-Berichte darüber, wie viel Energie Ihre Geräte verbrauchen. Erfüllt alle Sicherheitsanforderungen - Überlast-Schutz, Übertemperatur-Schutz und Hot Plug-Schutz. (Maximaler Strom 16A)
  • Intelligente Steckdose für Ihr Smart Home -- Neben Leuchten können Sie auch alle anderen elektrischen Geräte in Ihr Smart Home integrieren. Alle Mitglieder der Familie können auch die Gerät mit Smart Steckdose kontrollieren, außerdem kann auch den Energieverbrauch sparen.

Preise aktuell am 25.11.2020. Bildnachweis: Amazon