Ist Philips Hue mit Android und Apple kompatibel? Was ist mit Windows?

Die offizielle Philips Hue App gibt es für Android (lauffähig ab Android 6 „Marshmellow“) und Apple iOS (iPad, iPhone ab iOS 10).

Beide Versionen sehen fast identisch aus. Hier auf einem Samsung Galaxy S9:

Philips Hue App auf Android Galaxy S9

Und hier der Eingangsbildschirm auf einem iPhone XR (die iPad App sieht praktisch gleich aus):

Philips Hue App auf iPhone XR mit iOS 12

Auch der Funktionsumfang ist identisch. Bei Anbietern von Drittsoftware kann man keine pauschale Aussage machen; manche Apps gibt es nur für iOS, andere nur für Android.

Philips Hue unter Windows steuern

Von Philips selbst gibt es keine offizielle Hue App für Windows. Eine Alternative ist die Huetro App, die man kostenlos aus dem Microsoft App Store laden kann. Sonderfunktionen wie Disco und ähnliches kann man durch In-App Käufe freischalten. Die App setzt Windows 10 voraus.

Der Eingangsbildschirm:

Philips Hue auf Windows 10 mit Huetro

Die App funktioniert im Großen und Ganzen recht ordentlich; in der gegenwärtigen Version (Softwarestand Oktober 2017) bekommt die Software allerdings nicht mit, wenn eine andere App etwa vom Handy aus die Lichter ändert: Man muß die Anzeige manuell auffrischen.

Philips Hue  – Unser Tip

Wir empfehlen grundsätzlich die Anschaffung einer Hue Bridge; am günstigsten kommt man als Neueinsteiger mit einem Starterkit weg:

Philips Hue Starterkit E27 Farbe

(Philips Hue Starterkit E27)

Zu bekommen bei Amazon.