Kann der Makita Akku Bohrschrauber DHP453 in Beton bohren?

Ja, der Makita Akku Bohrschrauber DHP453 kann auch in Beton bohren, also zum Beispiel in Kellerwände, Kellerdecken oder Hauswände. Unabdingbar dafür ist aber die Schlagbohr-Funktion des Schraubers. Damit diese aktiv wird, muß man vorne am Gehäuse mit dem Ring für die Aktionsbetriebsart die Antriebsart auf „Schlagbohren“ (Symbol: Hammer) stellen.

Makita gibt an, daß der maximale Bohrdurchmesser in Beton bei 13mm liegt. Es kann aber notwendig sein, das Loch in Stufen zu bohren, also mit einem kleineren Bohrer anzufangen. Es versteht sich, daß nur Steinbohrer hier verwendet werden dürfen; mit HSS oder ähnlichen Bohrern wird man keinen Erfolg haben. Wir können hier die S&R Steinbohrer empfehlen, ideal für Akku Schlagbohrschrauber wie den DHP453.

Kann der Akku vom Makita Akku Bohrschrauber DHP453 im Makita Rasenmäher verwendet werden?

Ja. Im Makita Akku Bohrschrauber DHP453 wird der Akku BL1830 (bzw. die größeren Varianten BL1840 und BL1850) verwendet.

Diese Akkus passen auch in die Makita Rasenmäher DLM380 und DLM431, die beide ebenfalls die 18V Akkus nutzen. Aber aufpassen: Bei den Rasenmähern müssen immer zwei Akkus eingesetzt werden.

Hat der Makita Akku Bohrschrauber DHP453 vorne eine LED Beleuchtung?

Der Makita Akku Bohrschrauber DHP453 hat vorne keine Beleuchtung (LED) und kann daher den Arbeitsbereich (Anzeichnungen, Markierungen) bzw. das gebohrte Loch nicht beleuchten. Einige Kits (z.B. DHP453RYLJ) kommen mit Lampe, die ist aber separat und muß mit Klettband (im Lieferumfang) irgendwo befestigt werden.

Wer öfter im Dunkeln arbeitet und nicht auf eine Baustellenlampe ausweichen will, sollte sich den Makita Akku-Bohrschrauber DF330 (Tagespreis) ansehen, der vorne am Griff über eine weiße, sehr helle LED Beleuchtung verfügt.

Hat der Makita Akku Bohrschrauber DHP453 einen bürstenlosen Motor?

Bürstenlose (engl. brushless) Elektromotoren haben ruhigeren Lauf, sind leiser und lassen sich besser regeln; derartige Motoren sind daher in Akkuschraubern und Bohrschraubern zu bevorzugen.

Der Makita Akku Bohrschrauber DHP453 hat leider noch keinen bürstenlosen Motor. Wer darauf Wert legt, sollte sich den BDF459 (Tagespreis) ansehen, in dem Makita einen Brushless Motor verbaut.

Kann man am Makita Akku Bohrschrauber DHP453 auch Akkus mit 4 Ah oder 5 Ah verwenden?

Der Makita Akku Bohrschrauber DHP453 wird standardmäßig mit 18 V Akkus mit einer Kapazität von 3 Ah geliefert (Modell BL1830). Für längere Laufzeit kann der Schrauber aber auch mit den größeren Akkus BL1840 (4 Ah) und  BL1850 (5 Ah) betrieben werden. Akkus mit niedrigerer Spannung als 18 V können nicht verwendet werden.

Hat der Makita Akku Bohrschrauber DHP453 einen Tiefenanschlag?

Ein Tiefenanschlag ist nützlich, wenn man reproduzierbar Löcher mit gleicher Tiefe bohren will. Das ist besonders wichtig, wenn durch ein zu tiefes Loch Leitungen und Rohre beschädigt werden würden.

Der Makita Akku Bohrschrauber DHP453 hat leider keinen Tiefenanschlag. Das gilt auch für die Kits bzw. Zubehörsets DHP453RFX2 und die Makpaks mit Lampe und Bohrerset.

Das Bohrfutter bietet auch keine Möglichkeit, einen Tiefenanschlag nachträglich anzumontieren, da sich zum Gehäuse hin der Ring für die Drehmomenteinstellung befindet.

Tip: Einen Tiefenanschlage kann man leicht selbst basteln, wenn man längs durch einen Korken oder kleinen Holzklotz bohrt und diesen dann auf die gewünschte Position schiebt.