Kann der Makita Akku Bohrschrauber DHP453 in Beton bohren?

Ja, der Makita Akku Bohrschrauber DHP453 kann auch in Beton bohren, also zum Beispiel in Kellerwände, Kellerdecken oder Hauswände. Unabdingbar dafür ist aber die Schlagbohr-Funktion des Schraubers. Damit diese aktiv wird, muß man vorne am Gehäuse mit dem Ring für die Aktionsbetriebsart die Antriebsart auf „Schlagbohren“ (Symbol: Hammer) stellen.

Makita gibt an, daß der maximale Bohrdurchmesser in Beton bei 13mm liegt. Es kann aber notwendig sein, das Loch in Stufen zu bohren, also mit einem kleineren Bohrer anzufangen. Es versteht sich, daß nur Steinbohrer hier verwendet werden dürfen; mit HSS oder ähnlichen Bohrern wird man keinen Erfolg haben. Wir können hier die S&R Steinbohrer empfehlen, ideal für Akku Schlagbohrschrauber wie den DHP453.